Netzwerk Projekte Aktuelles Partner

Bedeutung für Bayern

Durch die Integration in das Bayerischen Genomforschungsnetzwerk und durch die von der TU München beabsichtigte, weitere Stärkung wird der interdisziplinäre Schwerpunkt „Molekulare Bildgebung“ im Umfeld einer national einzigartigen, wissenschaftlichen, und medizintechnischen Kompetenzkonzentration ein international konkurrenzfähiges Forschungszentrum bilden. Mit dem übergeordneten Ziel der translationalen Medizinforschung soll dieses Zentrum eine Zentraleinrichtung für interessierte Forscher darstellen, lebenswissenschaftliche Fragestellungen in vivo zu erforschen. Hieraus ergeben sich direkte Anknüpfungspunkte für universitäre und nicht-universitäte Forschungsprojekte und Netzwerkpartner sowie Biotechnologie- und Medizintechnik-orientierte Kooperationen.